Jung von Matt | Award of Excellence 2018 Club 55
Oscar Schwenk | Lifetime Award 2018 Club 55
Sir Richard Paterson | Special Award 2018 Club 55
Neven Subotic | Special Award 2018 Club 55

Club 55 verleiht den Award of Excellence an Jean-Remy von Matt und Holger Jung, den Lifetime Award an Oscar Schwenk sowie den Special Award an Sir Richard Paterson und an Neven Subotic – Europas Marketing- und Vertriebs-Spezialisten ehren besondere Persönlichkeiten.

„Story. Telling. Selling.“ – unter diesem Motto fand der 60. Jahreskongress des Club 55 in Kitzbühel (Österreich) statt. Wie können Unternehmen ihre Produkte oder Dienstleistungen in Bildern und Geschichten emotional aufladen? Wie lassen gut erzählte Geschichten einen perfekte Kundenbeziehung entstehen? Ist Storytelling Qualitätskriterium im Kundendialog oder sinnloses Gequatsche? Diesen und ähnlichen Fragestellungen widmeten sich die europäischen Marketing- und Vertriebsexperten in dieser Kongresswoche.

Die renommierte Gemeinschaft der Europäischen Marketing- und Vertriebsexperten verleiht in diesem Rahmen jährlich begehrte und in der Branche anerkannte Preise. Die höchste Auszeichnung des Club 55, den Award of Excellence, erhielten in diesem Jahr Jean-Remy von Matt und Holger Jung. Die Hamburger Unternehmer „Jung von Matt“ sind Ikonen der Werbebranche. „Zwei Unternehmer. Zwei Freunde. Ein Unternehmen. Niemals zufrieden. Ihre Kreativität ist unermesslich“, betonte der amtierende Club 55-Präsident Michael Ehlers in seiner Laudatio.

Award of Excellence für Jung von Matt

Der Denker Jean-Remy von Matt und der Lenker Holger Jung agieren als Team – und niemals wie klassische Chefs. Den beiden Ausnahmeunternehmern wurde in feierlichem Rahmen „for Outstanding Creative Performance on International Markets and Successful Entrepreneurship” die Auszeichnung überreicht. Der Club 55 vergibt den Award of Excellence seit 1976. Die Liste der Preisträger dieses renommierten Ehrenpreises liest sich wie das Who is who der Wirtschaft. Zu den Preisträgern der vergangenen Jahre zählen beispielsweise dm-Chef Prof. Götz W. Werner, Alfred T. Ritter (Ritter Sport), Dr. Dieter Zetsche (Daimler) und Dietrich Mateschitz (Red Bull).

Liebhaber des flüssigen Sonnenlichts

Mit dem Special Award würdigt die Fachvereinigung solche Personen, die sich mit großem gesellschaftlichen Engagement und besonderen Leistungen außerhalb des „Business“ hervorgetan haben. Der Preis geht 2018 an Sir Richard Paterson. Spirituosen-Kenner nennen den Schotten ehrfurchtsvoll „The Nose“. Er gilt als der beste Master-Blender schottischer Single Malt Whiskys. Seine Whisky-Kreationen der Marke „The Dalmore“ sind weltberühmt. Den Preis erhält er für sein besonderes Engagement als Botschafter des guten Geschmacks.

Neben der Qualität seiner Produkte sind es seine Fähigkeiten als Präsentator und Redner, die Sir Richard Patersons Weltruhm untermauern. Humorvoll, lehrreich und klar hat er inzwischen unzählige Liebhaber des schottischen Destillats erreicht und stets begeistert. Ehlers: „Seine Tastings sind Erlebnisreisen einer an Authentizität schwer zu übertreffenden Persönlichkeit. Das gilt nicht nur für Liebhaber des flüssigen Sonnenlichts Whisky.“

Bewusstsein für Wasser und weitsichtiges Engagement

Ein weiterer Special Award geht in diesem Jahr an Neven Subotic. Seine Stiftung sorgt in Äthiopien für Trinkwasser und Sanitäranlagen. Im Fußball-Profi-Geschäft ist Neven ein Beispiel für Erfolg und herausragende Menschlichkeit. „Es geht ihm vor allem um globale Gerechtigkeit, er schaut über Ländergrenzen hinaus und schafft Bewusstsein für das lebensnotwendige Element Wasser“, sagte Ehlers im Rahmen der Preisverleihung. Kindern in den ärmsten Regionen der Welt eine bessere Zukunft zu ermöglichen – darin sieht Subotic seine Aufgabe. Er ermöglicht ihnen Zugang zu sauberem Wasser, Sanitäranlagen und Hygiene.

Ein Leben für Qualität am Schweizer Himmel

Den Lifetime Award 2018 erhielt für sein einzigartiges unternehmerisches Wirken Oscar Schwenk überreicht. „Der Schweizer Unternehmer hat mit seinen Jets aus der Manufaktur der Pilatus Flugzeugwerke AG enormes geschaffen und dabei nie den Blick für soziale Aufgaben verloren“, erklärte Ehlers. Geehrt wird er von der europäischen Fachvereinigung für sein weitsichtiges Engagement und seine auf die Kunden fokussierten Marketingstrategien, die er beispielhaft vorlebt.

Abdruck honorarfrei, Belegexemplar erbeten.

Informationen zu Jean-Remy von Matt
Jean-Remy von Matt begann seine Karriere als Werbekaufmann in Düsseldorf als Junior-Texter. Bevor er 1991 zusammen mit Holger Jung seine eigene Werbeagentur Jung von Matt gründete, hatte er bereits als Texter, Creative Director und ab 1986 als geschäftsführender Gesellschafter bei Springer & Jacoby gearbeitet. 2002 wurde von Matt in die Hall of Fame der deutschen Werbung aufgenommen. Jean-Remy von Matt ist seit 2003 Professor für Werbung an der Hochschule Wismar.

Informationen zu Holger Jung
Holger Jung ist Mitbegründer der Hamburger Werbeagentur Jung von Matt. Er studierte Rechtswissenschaften in Hamburg und München. Nach seinem Studium stieg er als Medienplaner und -berater in das Berufsleben ein, übernahm Aufgaben im Marketing von Unilever.
Nach seinem Wechsel in die Werbung war er Account-Supervisor bei Scholz & Friends, später Gesellschafter und Geschäftsführer bei Springer & Jacoby. Zusammen mit Jean-Remy von Matt gründete er 1991 seine eigene Werbeagentur: Jung von Matt. 2002 wurde er in die Hall of Fame der deutschen Werbung aufgenommen. Er war Präsident des Gesamtverbandes der Kommunikationsagenturen (GWA) und ist Professor an der Hochschule Wismar.

Informationen zu Richard Paterson
Richard Paterson ist einer der bekanntesten Meister-Whisky-Blender der Welt. Er begann seine Karriere 1966 als Produktionsassistent bei A. Giles & Company Whisky Blenders & Brokers. Dort lernte er die Kunst des Blending. Allen voran kreierte er die weltberühmte Luxusmarke „The Dalmore“. Der Whisky mit dem Hirschgeweih ist aus keiner Bar, die etwas auf sich hält, wegzudenken. Paterson schaffte den ersten Zigarren-geeigneten Whisky. Dabei handelt es sich um den ersten Single Malt Whisky, der zuletzt in einem Weinfass gelagert wurde, um die Tannine des Rotweins aufzunehmen. Durch diese verliert die zeitgleich gerauchte Zigarre jegliche Schärfe. Um seine Kreationen zu verwirklichen, kann der Masterblender aus Glasgow auf ein besonderes Netzwerk an Fasslieferanten zählen.

Informationen zu Neven Subotic
Der bosnisch-serbische Profifußballspieler Neven Subotic war mehrere Jahre lang Nationalspieler der serbischen Nationalmannschaft. Jürgen Klopp erkannte sein großes Potenzial und nahm ihn mit nach Dortmund, wo Neven zur Legende des BVB wurde. Zwei deutsche Meisterschaften und der Gewinn des DFB-Pokals konnte er für sich verbuchen. 2013 gründete er die „Neven Subotic Stiftung“, die weltweit Projekte für Kinder in Not unterstützt und Brunnenbauprojekte in Afrika durchführt. Seither wurden 113 Projekte realisiert und mehr als 50.000 Menschen Zugang zu sauberem Wasser ermöglicht.

Informationen zu Oskar Schwenk
Kunstgewerbeschule, Studium der Kunst, Philosophie und Agrarwissenschaften an der Universität Zürich, berufliche Tätigkeit als Ingenieur – das sind nur einige der Etappen in Oskar Schwenks Vita. 1979 startete er bei Pilatus Aircraft in Stans – jenem Unternehmen, das als Überflieger der Schweizer Wirtschaft gilt und heute 2000 Menschen beschäftigt. Pilatus genießt als Flugzeughersteller genau wie als Arbeitgeber einen ausgezeichneten Ruf, jeder Mitarbeiter und jeder Auszubildende ist am Unternehmenserfolg beteiligt. Zu verdanken ist das der verantwortungsbewussten und nachhaltig orientierten Unternehmerphilosophie, die durch Oskar Schwenk maßgeblich geprägt wurde.

Informationen zum Club 55
Der Club 55 wurde im Jahr 1959 als Gemeinschaft europäischer Marketing- und Vertriebskoryphäen in Lugano gegründet. Das internationale Netzwerk für Trainer und Berater fungiert als Fachvereinigung hochkarätiger Experten und hat seinen juristischen Sitz in Genf (Schweiz). Die Mitgliederstruktur setzt sich aus maximal 55 Experten-Mitgliedern zusammen. Keine vergleichbare Organisation bringt so viele Kenner aus den Bereichen Marketing, Verkauf und Management zusammen. Die Mitglieder stammen aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und Frankreich.

Langjährige Traditionen, anspruchsvolle Handlungen, innovativen Visionen – darauf fußt die „European Community of Experts in Marketing and Sales”. Die Mitglieder der Fachvereinigung sind nach einer eigenen Qualitäts- und Ethikcharta zu höchsten Standards in ihrer Arbeitsweise verpflichtet. Der Club 55 vergibt jährlich den „Award of Excellence“ an herausragende Persönlichkeiten der Branche.